Wellenflug in der Segelflugwoche

{rokbox title=|Wellenflug :: Wellen über LOGF| }images/stories/segel/gross/wellen_in_ff.jpg{/rokbox}Eigentlich wollte unser Marco Bierbauer nur einen Thermikflug machen um weiter Praxis zu sammeln. Stattdessen, oder gerade weil er sich aus unserem schützenden Platzbereich wagte, stieg er nach einem thermischen Aufstieg und Kampf mit turbulenten Rotoren bei etwa 100km/h Wind südöstlich vom Stubenberger Kulm in die erste von zwei Wellen ein, die er dort plötzlich vorfand. “Zuerst war mir nicht geheuer, warum es plötzlich wieder ruhig wurde. Als das Astir CS Stauscheiben Variometer dann öfters bei 5 1/2 Metern anstand und den eigentlichen Steigwert nicht mehr anzeigen konnte, war ich schon über 3500m hoch aufgestiegen.” Bis knapp über 4000 Meter war Marco hoch, als er den Aufstieg aus Sicherheitsgründen beendete. Die selbstgedrehten Beweisvideos sowie den GPS Log vom Flug mussten auch erfahrene Piloten zähneknirschend und neidvoll anerkennen, das Marco hier eine der seltenen südoststeirischen Wellen geritten hat. Die atemberaubende Aussicht über den Thermikwolken wird ihm sicher noch lange in Erinnerung bleiben…

Wir verwenden Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Für nähere Details sehen Sie unsere Datenschutzrichtlinien ein.