Pilatus B4 einsatzbereit !!!

Pilatus B4 OE-5738 Erstflug gelungen…

Pilatus B4 OE-5738 vor dem Segelflughangar

In den 70ern und 80ern besaß unser Sportfliegerclub bereits eine Pilatus B4 die durch ein Unglück zerstört wurde.

Nach 3 Jahrzehnten ist es endlich soweit – unsere neue Pilatus B4 mit dem Kennzeichen OE-5738 ist zu ihrem ersten Flug abgehoben.

An Bord Peter Richter, unser Kunstflugexperte, der es sich nicht nehmen ließ, dieses vollkunstflugtaugliche Segelflugzeug so richtig auszuprobieren. Hinterdrein kamen unser Obmann Klaus Richter und unsere Kunstflugenthusiasten, die Loopings, Turns, Rückenflüge und Rollen in den bewölkten Himmel malten. Jeder wollte diese agile Maschine ausprobieren, die für Belastungen bis +7 und -4,5 G ausgelegt ist. Trotz der Kälte war die Begeisterung ungebrochen. Aber auch unsere Schüler und Streckenflieger werden damit richtig Spaß haben, denn die Maschine ist im Langsam- wie im Schnellflug eine schweizer Traumkonstruktion mit der auch Thermikflüge problemlos möglich sind. Mit diesem Segler wird die Kunstflugszene am Fürstenfelder Flugplatz wieder im Aufwind unterwegs sein!

Sektionsleiter Werner Schnalzer gibt OK für den ultimativen KickPilatus B4 beim Überflug

Gierig auf KunstflugPilatus B4 OE-5738

 

Wir verwenden Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Für nähere Details sehen Sie unsere Datenschutzrichtlinien ein.