Skydive in Sevilla

altUm den winterlichen Verhältnissen in unseren Breitengraden zu entfliehen, hat sich eine Gruppe Skydiver vom SFC Fürstenfeld eine Woche lang in wärmere Gefilde  begeben, um dort schöne Fallschirmsprünge zu genießen… 

 

Der Flugplatz La Juliana nahe der Stadt Sevilla/Spanien ist der einzige Ort in Europa, wo um diese Jahreszeit meist angenehme Temperaturen um die 20 Grad herrschen.  

 

„Skydive Spain“ nennt sich das Unternehmen, das dort Sprünge aus mehreren „Dornier 28“ aus 4700m anbietet.   

Unsere Springerkollegen Heinrich, Martin, Gü und Dani haben die Trainingswoche voll ausgenützt und gemeinsam rund 130 tolle Sprünge gemacht. Ob „head-down“, sitzend oder als „Bauchflieger“, war jeder unserer Skydiver im Durchschnitt insgesamt eine halbe Stunde im freien Fall bei 200 km/h unterwegs. Zur Abwechslung  wurde auch einmal an die „Costa de la Luz“ gefahren, um dort kurz Meeresluft zu schnuppern.

Kaum wieder daheim angelangt, wurde bereits wieder in die D-EEGW gestiegen, um den Luftraum über Fürstenfeld unsicher zu machen.

(mehr Fotos in der Galerie)

Wir verwenden Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Für nähere Details sehen Sie unsere Datenschutzrichtlinien ein.