Fallschirm Kurs 2015 erfolgreich beendet

{rokbox title=|Erfolgreicher Kursabschluss Fallschirm, 17.04.2015 :: v.l.n.r. stehend: Betriebsleiter Sepp Koch, Sektionsleiter Luis Trummer, Absetzpilot Harald Straßnitzky, Ausbildner Peter Berger, Schulungsleiter Ferdl Art, Assistent Remo Krenn, Präsident Klaus Richter, Absetzpilot Olaf Auner v.l.n.r. knieend: Stefan Habersack mit Tochter, Marco Bierbauer, Nicole Comanelea, Gerhard Schaffer, Absetzpilot Wolfgang Hanfstingl| }images/stories/fallschirm/gross/2015_fs_kurs/gross/fs_kursabschluss_2015_vor_turm.jpg{/rokbox}
Vor einer Woche noch „fliegerische Fußgänger“, seit Freitag, 17. April erfolgreich ausgebildete Fallschirmspringer – das ist die Erfolgsgeschichte des Frühjahrskurses 2015.

Der Wettergott hat mitgespielt und so konnten bei sommerlichen Wetterverhältnissen alle geplanten 130 Schulungssprünge aus verschiedenen Höhen (von 1000 Meter bis 4000 Meter) und bei unterschiedlichen Windverhältnissen zügig durchgeführt werden. 

„Birtsch“ (Marco Bierbauer), Nici (Nicole Comanelea), Stefan Habersack und Gerhard Schaffer haben mit Bravour die praktische und theoretische Fallschirmsprungausbildung abgeschlossen und werden in einigen Tagen stolze Besitzer einer Fallschirmspringerlizenz sein, die weltweit Gültigkeit hat. Ein weiterer Springer unserer Sektion wird seine Ausbildung in einigen Wochen in Wr. Neustadt fortsetzen.

Ausbildungsleiter „Ferdl“ Art vom HFSV Wr. Neustadt und sein Team (Remo und Peter) haben wieder ganze Arbeit geleistet. Präsident Klaus Richter hob in seiner Ansprache die enge und freundschaftliche Zusammenarbeit zwischen dem SFC Fürstenfeld und dem HFSV Wr. Neustadt hervor und bedankte sich auch bei den Mitgliedern des SFC Fürstenfeld, die in bewährter Weise dazu beigetragen haben, einen Kurs in dieser Intensität überhaupt zu ermöglichen. Unsere Absetzpiloten Seppi Koch, Wolfi Hanfstingl, Olaf Auner, Harald Strassnitzky und natürlich Klaus Richter haben von früh bis spät die Springer in die exakte Absetzposition gebracht. Fallschirm-Sektionsleiter Luis Trummer war mit der Organisation und Unterstützung des Kurses voll eingedeckt.

Die Kollegen von der Sektion Fallschirmsprung haben die „Youngsters“ ebenfalls in jeder Hinsicht unterstützt, voran unser Spitzenkameramann Martin Brüstle mit seinen professionellen Videomitschnitten aus der Luft und vom Boden… Bei der Abschlussfeier am 17. April ging es dann rund. Der Druck und die Anspannung der letzten Tage hat sich in Euphorie umgewandelt und so wurden von den mehr als 30 anwesenden Flieger- und Springerkollegen ausgiebig gefeiert.

Alle freuen sich schon auf den nächsten Kurs im Jahr 2016…

Bilder gibt’s im Album und auf Facebook – Skydive Fürstenfeld.!

Wir verwenden Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Für nähere Details sehen Sie unsere Datenschutzrichtlinien ein.