Martins 300. Sprung

Martin Brüstle vom Airteam Fürstenfeld ist es gelungen, innerhalb von nur 16 Monaten seinen 300. Fallschirmsprung in den Himmel zu zaubern.

Ob als „Bauchflieger“, „Verticalflyer“ oder „Wingsuitflyer“ – seine GoPro hat er immer am Helm und macht dabei die tollsten Freifallaufnahmen. Kaum ein Sprung, der videomäßig nicht festgehalten ist. Ob in der Flugplatzkantine oder auf facebook – Martins Spitzenvideos faszinieren nicht nur Springer- und Fliegerfreunde, sondern fördern auch den Bekanntheitsgrad des Fallschirmsports- heute meist „Skydive“ genannt – und des Airteam Fürstenfeld in der öffentlichen Wahrnehmung.

Den spektakulären Jubiläumssprung am 8. August 2015 am Flugplatz Fürstenfeld werden er und seine anwesenden Springerfreunde wohl nie vergessen…

Nach einem heißen und intensiven Sprungtag bei Temperaturen um die 35 Grad haben die Skydiver dann den Griller aktiviert und ordentlich angefeiert.

Das gesamte Airteam Fürstenfeld gratuliert Martin sehr herzlich!!

{rokbox title=|Martin Brüstle – 300 Sprünge in nur 2 Jahren :: vorne: Martin Brüstle, Jochen Staber, hinten: Absetzpilot Olaf Auner, Daniel Nieß |}images/stories/fallschirm/gross/martin_bruestle_300.jpg{/rokbox}  {rokbox title=|Spaß im Freifall :: Martin Brüstle bei seinem 300. Sprung, rechts Jochen,Staber hinten Daniel Nieß|}images/stories/fallschirm/gross/20150809_martin_bruestle_300_freifall.jpg{/rokbox} 

Wir verwenden Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Für nähere Details sehen Sie unsere Datenschutzrichtlinien ein.