Erster Fürstenfelder “ERES” Modellflugbewerb

Bei herrlichem Wetter fand am 1. August 2020 fand der 1. ERES Fürstenfeldpokal Bewerb der Sektion Modellflug statt. Der Andrang war groß, 24 Starter aus ganz Österreich stellten sich dem Duell. Es war erfolgreich für uns: Christian Klimacek errang als Dritter einen Stockerlplatz für das Airteam Fürstenfeld.

ERES ist eine Wettbewerbsklasse für funkgesteuerte Segelflugmodelle in überwiegender Holzbauweise mit max. 2m Spannweite. Der Start erfolgt mit Elektroantrieb, der nach max. 30 Sekunden oder in 90m Höhe ausgeschaltet wird. Danach gilt es, möglichst exakt die Flugzeit von 6:30 Minuten zu erreichen und den definierten Landepunkt zu treffen. Jede Abweichung in Zeit oder Landedistanz (ab 20cm) führt zu Punkteabzug. Es dürfen mehrere Flüge durchgeführt werden, gewertet wird immer der letzte. Für Interessierte: Hier ein Link zu den Regeln im Detail (PDF Download). Amüsantes Detail: In den Regeln steht, dass der Flug mit 0 Punkten gewertet wird, “wenn das Flugzeug nach der Landung nicht mehr flugfähig ist”.

Nach dem Bewerb ließen die Teilnehmer den lauen Abend bei kühlen Getränken und kulinarischen Köstlichkeiten ausklingen. Ein besonderer Dank geht an alle Helfer, ohne die die Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

Mehr Bilder gibt’s hier!

Wir verwenden Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Für nähere Details sehen Sie unsere Datenschutzrichtlinien ein.